Forum im Neuaufbau || Anmeldung offen || InPlay geschlossen
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Glockenturm

Nach unten 
AutorNachricht
Louis Horan
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 420
Anmeldedatum : 14.09.13

Charakter der Figur
Wesen: Neko
Sexualität: Bisexuell
Alter: 15

BeitragThema: Glockenturm   Fr Sep 20, 2013 10:18 pm

Der Glockenturm befindet sich hinter der Altan.
{siehe dort den Turm im Hintergrund}
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://gossipgirl-hogwarts.forumieren.com
Dustin Lockheart

avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 28.11.13

Charakter der Figur
Wesen: ½ Vampir / ½ Veela
Sexualität: Bisexuell
Alter: 20 (91)

BeitragThema: Re: Glockenturm   Fr Dez 13, 2013 5:17 pm

cf: Breite Marmortreppe

Dustin setzte sich auf den Boden und zauberte sich ein Brötchen herbei. "Was ist du gern?" fragte er und ließ seine Beine über den Rand des Glockenturmes baumeln. Die Aussicht hier war ganz nett. Man hatte einen Überblick über die riesigen Nebenwälder, über die zu dieser Tageszeit noch der diesige Dunst der Nacht hing.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuyo Lacrim

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 09.12.13

BeitragThema: Re: Glockenturm   Fr Dez 13, 2013 5:31 pm

cf: Breite Marmortreppe

"Ich, ähm, esse eigentlich äußerst viele Dinge gerne. Puddings zum Beispiel", erklärte ich und setzte mich zu ihm. Puddings! Ich hatte schon so lange keinen Pudding mehr gegessen. Genau genommen schon seit Jahren nicht. "Die Aussicht ist wunderschön! Ich mag diesen Ort." Ich lächelte und meine Augen funkelten ein wenig.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dustin Lockheart

avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 28.11.13

Charakter der Figur
Wesen: ½ Vampir / ½ Veela
Sexualität: Bisexuell
Alter: 20 (91)

BeitragThema: Re: Glockenturm   Fr Dez 13, 2013 5:34 pm

"Na dann lass es dir schmecken." meinte Dustin und ließ für seine Begleitung eine Schale Schokpudding inklusive Löffel erscheinen. Irgendwas in ihm sagte ihm einfach, dass er Schokolade mochte. Oh Gott, Menschenkenntnis. Sowas hatte er nie besessen, bevor er an diese Akademie gekommen war. Sie schadete ihm, soviel stand fest. Er würde schleunigst mit Tiffany reden müssen, damit er baldestmöglich hier wieder weg kam. "Ja, sie ist ganz nett." gab er unbeeindruckt zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuyo Lacrim

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 09.12.13

BeitragThema: Re: Glockenturm   Fr Dez 13, 2013 5:48 pm

Als ich sah, dass er für mich eine Schale mit Schokopudding herzauberte, wurden meine Augen ganz groß. "Woher wusstest du...? Vielen Dank!" Total glücklich aß ich den Pudding und wurde mein Lächeln auf den Lippen nicht los. Ich liebte Schokolade und dann noch als Pudding! Das war äußerst schön. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass Dustin mir eine solche Freude bereiten würde. Dieser kurze Moment ließ mich alles vergessen, selbst die Schmerzen, die immer noch so in mir pochten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dustin Lockheart

avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 28.11.13

Charakter der Figur
Wesen: ½ Vampir / ½ Veela
Sexualität: Bisexuell
Alter: 20 (91)

BeitragThema: Re: Glockenturm   Fr Dez 13, 2013 5:50 pm

"Nur so'n Gefühl" meinte Dustin abwesend und merkte, dass er schon wieder das Essen nicht herunterbekam. Ob er als Vampir wohl verhungern konnte? Er hatte es nie ausprobiert, sondern aus Gewohnheit einfach immer etwas gegessen. "Du gehörst jetzt mir." meinte Dustin kühl, aber nicht bösartig, und fast noch 'okay?' dran gehängt.Das fehlte ihm ja noch. Eine Neko um Erlaubnis fragen. Es war ein niederes Wesen. Damit stellte man an, was man wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuyo Lacrim

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 09.12.13

BeitragThema: Re: Glockenturm   Fr Dez 13, 2013 5:58 pm

In Windes Eile hatte ich den Pudding aufgegessen. Im nächsten Moment realisierte ich, dass er sein Essen anscheinend nicht aufaß. "Warum isst du denn nicht? Schmeckt es dir etwa nicht?", fragte ich mit besorgter Stimme und einem traurigen Blick. Er musste doch etwas essen oder nicht? Nicht, dass er noch verhungert...
"Du möchtest mich bei dir behalten? Wirklich?" Ich konnte es nicht fassen. Gab es da wirklich jemanden, der mich wollte? Mich? Trotz der Umstände? Der Tag schien sich in etwas atemberaubend Schönes zu verwandeln. Ich hatte meinen Ort also nun bei ihm gefunden, so schien es jedenfalls. Etwas aufgeregt zuckte ich mit den Ohren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dustin Lockheart

avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 28.11.13

Charakter der Figur
Wesen: ½ Vampir / ½ Veela
Sexualität: Bisexuell
Alter: 20 (91)

BeitragThema: Re: Glockenturm   Fr Dez 13, 2013 6:08 pm

"Ich bin schon groß und stark." meinte Dustin nur und lies das Brötchen wieder verschwinden. Er konnte nur hoffen, dass ihn der Nahrungsmangel nicht wieder schlapp machen würde, wenn er auf der Jagd war. Er würde sich zu diesem Zweck nachher einfach mit Blut vollpumpen.
"Ich wollte schon immer einen Neko." meinte Dustin nur. Er freute sich schon darauf, was er mit ihm alles anstellen würde. Der Junge sah ganz gut aus, also war er was fürs Bett. Außerdem war Dustin einsam. Und es nagte mehr an ihm, als er sich je eingestehen würde. Er fragte sich, was Tiffany zu seinem neuem Haustier sagen würde. Aber andererseits hatte sie ihm nichts zu sagen. Ihre Meinung war ihm einfach nur wichtig. Vergangenheit verbindet eben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuyo Lacrim

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 09.12.13

BeitragThema: Re: Glockenturm   Sa Dez 14, 2013 1:33 am

"Das stimmt wohl", meinte ich dann und lächelte. "Ich möchte nur nicht, dass du mir wegklappst. Das würde mich traurig machen." Ich ließ dann Schale und Löffel verschwinden und wendete mich dann wieder ganz ihm zu.
"Echt?", fragte ich und freute mich daraufhin. "Danke, dass du dann ausgerechnet mich nimmst, ich meine, es gibt doch bestimmt schönere Nekos als mich." Kurz blickte ich auf mein äußeres Erscheinungsbild, sah aber schnell wieder zu ihm auf. Er wollte mich. Er hat sich für mich als sein Neko entschieden. Es wirkte wie ein Traum, aber ich hatte wirklich jemanden gefunden, bei dem ich bleiben durfte. Am liebsten hätte ich mich - typisch Neko - an ihn herangekuschelt, doch ich wusste nicht, ob er mir das gewähren würde. Mein 'Ziel' war es nun, ihn glücklich zu machen. Er sollte es nicht bereuen, dass er mich als sein Neko erwählt hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dustin Lockheart

avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 28.11.13

Charakter der Figur
Wesen: ½ Vampir / ½ Veela
Sexualität: Bisexuell
Alter: 20 (91)

BeitragThema: Re: Glockenturm   Di Dez 17, 2013 11:19 am

"Ach ich halte ein bisschen was aus, kleiner" meinte Dustin unbeeindruckt. Warum sorgte der Junge sich um ihn? Dustin war immer allein klar gekommen und daran würde sich in der Zukunft auch nichts ändern. Er achtete immer auf sich, weil niemand sonst es je getan hatte.
"Keine Ahnung, ich kenne nicht viele Nekos." gab Dustin schulterzuckend zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuyo Lacrim

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 09.12.13

BeitragThema: Re: Glockenturm   Di Dez 17, 2013 11:36 am

"Na, wenn du das so sagst", entgegnete ich darauf. Mein Lächeln verließ meine Lippen nicht. "Achso..." Er kannte also einfach nur so wenige. Kurz betrübt schüttelte ich mich dann. Dann stupste ich ihn sanft mit meinem Schweif an. Erster Annäherungsversuch sozusagen. Ich wollte ihm nicht gleich um den Hals fallen, nur weil ich kuschelbedürftig war. Mit großen, dunklen Augen sah ich ihn also an und meine Ohren klappte ich etwas nach hinten. Ehrlich gesagt, ich war nervös. Ich hoffte nur, er war nicht allzu rau von seiner Art her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dustin Lockheart

avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 28.11.13

Charakter der Figur
Wesen: ½ Vampir / ½ Veela
Sexualität: Bisexuell
Alter: 20 (91)

BeitragThema: Re: Glockenturm   Di Dez 17, 2013 6:14 pm

Dustin bemerkte, dass der Junge ihn mit seinem Schwanz anstupste, aber er reagierte nicht darauf. Er wusste einfach nicht, wie er darauf reagieren sollte. Sein Magen meldete sich erneut. Der Hunger lies ihn nicht in Ruhe. Ihm wurde etwas schwindelig.. nein, da war mehr. In seinem Kopf war ein Strudel. Und es schmerzte. Dustin kniff die Augen zusammen und hielt sich die Hände an den Kopf. Was war nur mit ihm los? Dieser Schmerz!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
| Paris, 1945
Dustin war auf dem Treppenabsatz stehen geblieben, um sich die Schuhe zuzubinden. Es waren schmuddelige Schuhe. Alles an ihm war schmuddlig. Er trug nur Lumpen. Der Krieg war gerade vorbei und ein Straßenkind bekam in solchen Zeiten nun mal nicht viel geschenkt. Ein paar Schüler liefen an Dustin vorbei und murmelten kurz etwas, dem ein Kichern folgte. Anschließend verpasste der kleinere der Schüler - er mochte vielleicht 12 Jahre alt gewesen sein - Dustin einen Tritt, der ihn die letzten Treppenstufen herunterrollen ließ. Dustin krümmte sich vor Schmerz. Sein Torso war ohnehin schon mit Blutergüssen übersäht gewesen. Der Sturz machte es sicher nicht besser. Schmerzvoll stöhnte der Kanadier auf. Inzwischen hatten die Schüler das untere Ende der Treppe erreicht. "Hast du gerade einen Laut von dir gegeben?" fragte einer der Schüler im belustigten Tonfall. Ein anderer Schüler trat hervor und stellte seinen Fuß auf den am Boden liegenden Dustin. "Du hast keinen Laut von dir zu geben, Missgeburt." sprach er voller Hass und spuckte Dustin ins Gesicht, bevor er mit seinem Gefolge von dannen zog. Zurück blieb der am Boden liegende Dustin, nicht in der Lage, sich zu bewegen und vor Schmerzen wimmernd. Doch er hatte es nicht anders verdient. Er war nur ein Tier.
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

 Was zur Hölle war das gewesen? Der Schmerz lies nach und Dustin atmete tief durch. Mit dem Handgelenk wischte er sich die Spuren der Tränen aus den Augen. Sein Blick war verbittert in die Ferne gerichtet. Der Tag der Gerechtigkiet würde kommen. Das wusste er. Dafür lebte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuyo Lacrim

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 09.12.13

BeitragThema: Re: Glockenturm   Di Dez 17, 2013 6:29 pm

"Dustin?! Ist alles in Ordnung?!", gab ich leicht panisch und besorgt von mir, als ich sah wie er Schmerzen zu haben schien. Fürsorglich legte ich meine Hand auf seinen Rücken, die andere vorsichtig auf seinen Oberschenkel und meine Augen blieben bei ihm, um sicherzugehen, dass er nichts allzu Ernstes hatte. Was war bloß los?
Als sich alles zu normalisieren schien, atmete ich kurz auf, doch Dustins Blick, welcher erst mit Tränen benetzt war, wirkte so verbittert, was mir Sorgen bereitete. "A-Alles gut? Kann ich etwas für dich tun?" Das war äußerst heftig. Es ging alles augenscheinlich so schnell. Kurz drückte ich mich mit meinen Plüschohren an ihn. "Bereite mir doch nicht so einen Schrecken. Es wirkte als würde dir etwas zustoßen." Mein Blick war traurig, aber gesenkt. Ich zitterte noch etwas aufgrund des kurzen Schocks.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dustin Lockheart

avatar

Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 28.11.13

Charakter der Figur
Wesen: ½ Vampir / ½ Veela
Sexualität: Bisexuell
Alter: 20 (91)

BeitragThema: Re: Glockenturm   Di Dez 17, 2013 11:33 pm

"Alles..in Ordnung." meinte Dustin noch ein wenig verunsichert. Er räusperte sich. "Keine Sorge, ich bin hart im Nehmen. Nur ein wenig Chaos in meinem Kopf.." erklärte er. Noch wusste er selbst nicht, was es mit dieser Erinnerungsszene auf sich hatte. Aber es besorgte ihn. So etwas hatte er bisher nie gehabt. Dustin beobachtete die Hand des Neko auf seinem Oberschenkel. Irgendwie war es angenehm, aber auch fremd. Er bemühte sich, nicht auf diese Hand zu starren, aber wusste einfach nicht, was er von davon halten sollte. Er kannte so etwas einfach nicht. Warum legten manche Menschen so viel Wert darauf, einander zu berühren? Es war ihm ein Rätsel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yuyo Lacrim

avatar

Anzahl der Beiträge : 23
Anmeldedatum : 09.12.13

BeitragThema: Re: Glockenturm   Do Dez 19, 2013 10:32 am

"Das muss ja ein heftiges Chaos sein", erwiderte ich und sah ihn mit traurigem Blick an. "Bist du sicher, dass es dir gut geht?" Ich musste zugeben, ich war noch sehr besorgt um ihn. Es war recht schockierend und es war nicht abzuweisen, dass irgendetwas Dustin in dem Moment belastet hatte. Was es wohl war? Naja, ich war zwar neugierig, aber ich wollte ihm nicht zu Nahe treten und beließ es bei meiner Frage. Meine Ohren, wieder aufrecht stehend, zuckten wieder. Schreckliche Angewohnheit, wenn mich etwas nervös machte oder ich besorgt war. Meinen Schweif legte ich sanft zu Boden um ihn herum, fast schon schützend. "Kann ich... irgendetwas für dich tun?" Ich sprach etwas leiser, sanfter zu ihm, beruhigend, in der Hoffnung, dass er nicht mehr verunsichert sein würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Glockenturm   

Nach oben Nach unten
 
Glockenturm
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hauptgebäude: Eulerei (Glockenturm)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gossip Girl - Unschuldsengel Hogwarts :: Out Of Play :: Denkarium :: InPlay :: Deutschland :: Akademie :: Türme-
Gehe zu: